Österreich-Rekord
Andy Onea holt erste Medaille des Jahres

Zum ersten Mal Bronze für Andreas Onea in einem Nichtbehinderten-Wettkampf.
  • Zum ersten Mal Bronze für Andreas Onea in einem Nichtbehinderten-Wettkampf.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

DEUTSCH-WAGRAM. "Das war auf jeden Fall ein kurioser Start ins neue Jahr", meint der Deutsch-Wagramer Schwimmsportler und Paralympics-Teilnehmer Andreas Onea. Der 26-Jährige, der als Kind bei einem Autounfall den linken Arm verloren hatte,  konnte im Wettkampf in Spittal/Drau über 200 Meter Schmetterling einen neun Ö-Rekord schwimmen und mit seiner Leistung seine erste Medaille bei einem Nichtbehinderten-Wettkampf gewinnen. Möglich hat es das Auswertungssystem der Allgemeinen und der Junioren-Klasse gemacht und somit stand der Heeressportler plötzlich neben WM- und EM-Teilnehmern am Podium, um Bronze entgegenzunehmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen