Bezirksblätter suchen Sportler des Jahres

Mit WM-Silber starten Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov ins neue Jahr
5Bilder
  • Mit WM-Silber starten Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov ins neue Jahr
  • Foto: Markus Spitzauer
  • hochgeladen von Markus Spitzauer

GÄNSERNDORF. Sie trainieren hart das ganze Jahr um uns mit ihren Leistungen zu erfreuen. Die Bezirksblätter suchen den Sportler des Jahres. Sie können mit einem Klick auf den "Gefällt mir"-Butten unter dem Bild Ihres Favoriten mitvoten oder Sie schicken uns ein Email mit dem Betreff: Sportler des Jahres auf gaenserndorf.red@bezirksblaetter.at
Nominiert sind:

Doris Mader

2012 holte sie amTischtennischtisch die Silbermedaille bei den Paralympics in London, für 2015 gibt es ein klares Ziel: Qualifikation und erfolgreiche Teilnahme an den Europameisterschaften in Dänemark. 2016 will sie bei den Paralympics in Rio nach Gold greifen. Die sympathische Gänserndorferin ist nach einer Tumorentfernung am Rückenmark ab 6. Brustwirbel querschnittsgelähmt. "Sport ist wichtig für die Lebensqualität", rät die 38-Jährige.

Rainer Predl

Er ist durch die Wüste gelaufen um auf das Elend der Flüchtlinge im algerischen Krisengebiet aufmerksam zu machen. Er läuft tagelang durch Lassee für den Sternthalerhof. Die Zahl der Titel und Rekorde die der Ultraläufer bereits sammelte ist schier unendlich. Vom 7. bis 14. Februar plant Predl einen neuen Weltrekord im Megafitcenter auf dem Laufband aufzustellen. Und auch hier schnürt er die Schuhe wieder für den guten Zweck: das erlaufene Geld kommt dem Kinderhospiz Sternthalerhof und der FF Lassee zu gute.

Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov

Elegant, glamourös, erfolgreich: das sind die oft verwendeten Attribute, die man den Franzensdorfer Dancing Stars Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov nachsagt. 2014 beendeten sie als Vizeweltmeister in der „Showdance Standard“. Zu den Klängen von "Rise Like A Phönix" schwebten sie zum Europameistertitel.

Johann Kral

Im Bewerb "Silhouette" zückte das Supertalent aus Hohenau Johann Kral die Luftpistole um an die Erfolge anzuschließen. Bei der Weltmeisterschaft holte der Schütze zweimal Gold. Beim Saisonabschluss konnte er in den Bewerben 100 Meter und 200 Meter gewann Johann Kral Gold in den Bewerben „Field Pistol Standing“ „Field Pistol Aggregat“ und „Standing Aggregat“, Silber in „Field Pistol Any Sight“ und Bronze in „Big Bore Standing“ und „Small Bore Standing“. Mit 65 Treffer im Bewerb „Field Pistol Aggregat“ wurde gleichzeitig neuerösterreichischer Rekord aufgestellt.

Marlies Männersdorfer

Sie ist das Aushängeschild der Gänserndorfer Kunstturner und der ganze Stolz des Gymnastics-Chefs Wolfgang Lehner. Die 17-jährige Marlies Männersdorfer turnt seit diesem Jahr mit der Nationalmannschaft. Das Ausnahmetalent zeigte sich schon früh: als 13-Jährige qualifizierte sie sich bereits für ein olympisches Turnier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen