Der Lasseer Simon Poschacher ist Bundesligasieger.
Bundesligafinale für Luftwaffen in Altach Vorarlberg

2Bilder

Luftpistole 1 Jugend.
Bereits am 26 Jänner dieses Jahres konnte sich im salzburgerischen Thalgau die Mannschaft NÖ 1, die als Mitfavorit ins Rennen gegangen ist, als auch sensationellerweise die Mannschaft NÖ 2 für das Halbfinale in Altach/Vorarlberg qualifizieren. Damit war für die beiden Lasseer Sportschützen  Simon Poschacher  (NÖ1) als auch für Marvin Kurka (NÖ2) der Weg nach Vorarlberg geebnet. 
Die Halb- bzw. Finalbegegnungen wurden am 7 + 8 März durchgeführt. Am Samstag traf aufgrund der Vorrundenergebnisse NÖ 1 auf NÖ2. Ein Sieg der 1er Mannschaft war natürlich vorprogrammiert. Es gelang aber den Schützen von NÖ2 die Gegner aus dem eigenen Bundesland zumindest ein wenig zu ärgern. Der Lasseer Marvin Kurka konnte in diesem Wettkampf seinem Kontrahenten zumindest 4 Punkte abnehmen und ein Unentschieden erreichen. Die Mannschaft NÖ2 verlor doch erwartungsgemäß  mit 24:8 Punkten. Der Lasseer Simon Poschacher gewann sein Duell klar mit 8:0.
Damit kämpfte am sonntäglichen Finale NÖ 2  gegen Oberösterreich1 um Bronze. Den Kampf um die Goldmedaille bestritten folglich NÖ1 gegen Tirol1. 
Während die Oberösterreicher im kleinen Finale als klarer Favorit starteten war es im großen Finale ein Kampf auf Augenhöhe. 
NÖ2 mit Marvin Kurka (Lassee),  Timon Kretzl (Zelking),  Jeremy Herzog (Blumau) und Stefan Kloimüller (Amstetten) konnten trotz wirklich herausragender Ergebnisse OÖ1 nicht halten und verloren diesen Wettkampf mit 20:12. Bemerkenswert ist das Marvin Kurka bei diesem ausgesprochenen schweren Bewerb eine neue persönliche Bestleistung erzielen konnte. 
NÖ 1 mit Simon Poschacher (Lassee), Sebastian Wagner (Klosterneuburg), Stefan Lercher (Klausen Leopoldsdorf) und Simon Kretzl (Zelking) gelang es bereits in der ersten von 4 Runden, einen leichten Vorteil herauszuarbeiten. Dieser konnte dann Runde für Runde ausgebaut werden und schlussendlich gewann NÖ 1 den begehrten Titel mit 21:11. 
Somit hat Simon Poschacher seine junge, aber eindrucksvolle Karriere, um den Titel Bundesligasieger Luftpistole 1 Jugend erweitert. 
Wir gratulieren auch den Nö Jugendkadertrainer Erwin Herzog zu diesem sensationellen Ergebnis. 
Der Sportschützenverein  ZG-Lassee ist auf seine beiden Talente sehr stolz und wünscht schon jetzt  alles gute für die österreichische Staatsmeisterschaft / österreichische Meisterschaft die vom 29. April bis 4. Mai in Dornbirn Vlbg abgehalten wird. Neben den beiden Jugendschützen haben sich mit Sandra Kurka, Norbert Reichl und Norbert Katzian, drei weitere Lasseer für diesen Großevent qualifiziert. 
Bild1: Jugendkadertrainer Erwin Herzog, Simon Poschacher, Marvin Kurka, Jugendbetreuer Lassee Martin Kurka. Bild 2: Die siegreichen Mannschaften NÖ1, Tirol1, OÖ1.

Autor:

Martin Kurka aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen