Deutsch-Wagramer steigt in Weltrangliste ein

Bronze für Andreas Ernhofer in Lignano.
  • Bronze für Andreas Ernhofer in Lignano.
  • Foto: Foto: Ernhofer
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

DEUTSCH-WAGRAM. Der Deutsch-Wagramer Andreas Ernhofer nahm Ende Mai zum ersten Mal bei einem internationalen Wettkampf im Schwimmen teil: die World Para Swimming World Series in Lignano, Italien. Am ersten Wettkampftag war ich etwas überrumpelt von der Größe dieser Veranstaltung. Schon am zweiten Wettkampftag konnte er bei 50m Freistil sein Ziel erreichen und sich mit einem neuen österreichischen Rekord für die Europameisterschaft qualifizieren.
"Am Sonntag konnte ich nochmal alle Kräfte mobilisieren und entgegen aller Erwartungen bei meinem ersten internationalen Antreten gegen die Weltbesten eine Medaille erzielen", freut sich Ernhofer. Er hatte bei den 150m Lagen meine Bestzeit um 4 Sekunden verbessert und damit den 3. Platz erreicht.
"Damit bin ich nun endlich in der Weltrangliste angeführt und bin bei all meinen Bewerben in den Top 10. Für mein großes Ziel, die Olympischen Spiele 2020, werde ich jetzt umso härter trainieren", verspricht der Deutsch-Wagramer.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen