Sport
Eröffnungs Turnier der 4.Bahn.

5Bilder

Der ESV ASKÖ Matzen nutzte die Corona Pause zur Sanierung der Sportanlage.
Es wurde ein neues Flutlicht,der Strom und das Wasser neu gemacht.
Eine vierte Spielbahn wurde auch in eigen Regie dazu gebaut. 

Der Obmann des Stockschützenvereines  Karl Weinhold sagte, ohne tatkräftige Unterstützung von den Vereinskollegen-innen wäre dieses Projekt nicht möglich geworden.
Nochmals recht Herzlichen Dank dafür. 

Hierzu wurde ein Turnier zur Eröffnung Veranstaltet. 9.Vereine folgten der Einladung. Sieger ESC Alte Donau, 2.Platz ESC Vienna, Platz 3 ging an den KSV Flughafen Wien.

Zur Siegerehrung kamen  Herr Bgm Stefan Flotz (ÖVP) und Christine Allmayer vom ASKÖ.

Der Obmann Weinhold Karl sagte nochmals, das er sich auf  Wege  bei seinen Vereinskollegen-innen bedanken möchte für den reibunglosen Ablauf bei diesen Turnier.

Am Nachmittag fand dann das Jux Turnier statt. Der Sieger kam abermals aus Wien und zwar spielten Kollegen von der Wien Energie die sich den 1.Platz holten.

Man rande meinte Weinhold, es ist nur schade, das der Stocksport noch kein Sportfach in der Schule ist in NÖ, in manchen westlichen Bundesländer ist er es schon, Outdoor Sport in Zeiten wie diesen,  wäre sicherlich eine gute Sache für die Kids.
Die Sportanlage befindet sich ja eh gleich neben der Schulwiese in Matzen.
Und die Mittelschule in Matzen, hätte ja den schwerpunkt Sport.
Es ist ein schöner Sport, der sehr taktisch mit einer Mannschaft aus vier Personen gespielt wird.
Es gibt auch einen Zielbewerb der einzeln gespielt wird.

Da so manche Veranstaltung wegen Covid ausgefallen ist, haben sich die Stockschützen was besonderes für den Advent einfallen lassen unter dem  Motto:  ,, Verein Hilft"

Es wird einen Advent- Punschstand im November am Stockplatz in Matzen geben.
Und der Erlös aus diesem Punschstand wird der Freiwilligen Feuerwehr Matzen gespendet.
Wir hoffen das zahlreich Leute zu diesen Punsch kommen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen