Gänserndorfs Kunstturnerinnen schaffen es in Auswahlkader

Katarina Fausti (hinten) ist begeistert und unterstützt die Kunstturnerinnen des SV Gymnastics Gänserndorf (v.l.n.r.: Stella Lobner, Damaris-Faith Carabasa und Sara-Grace Carabasa) mit einem Sponsoring.
  • Katarina Fausti (hinten) ist begeistert und unterstützt die Kunstturnerinnen des SV Gymnastics Gänserndorf (v.l.n.r.: Stella Lobner, Damaris-Faith Carabasa und Sara-Grace Carabasa) mit einem Sponsoring.
  • Foto: Wolfgang Lehner
  • hochgeladen von SV Gymnastics

Mit Sara-Grace Carabasa, Stella Lobner und Damaris-Faith Carabasa wurden drei Nachwuchshoffnungen des SV Gymnastics Gänserndorf in die österreichischen Auswahlkader aufgenommen. Damit folgen sie der österr. Mehrkampfmeisterin, Elitekaderturnerin und WM-Teilnehmerin Marlies Männersdorfer (trainiert und studiert mittlerweile in Vorarlberg) nach.

Die 14-jährige Sara-Grace Carabasa schaffte den Sprung in den ÖFT Juniorinnenkader aufgrund ihrer starken Leistungen im Vorjahr. Sara-Grace trainiert fünfmal pro Woche beim SV Gymnastics Gänserndorf und einmal pro Woche bei ihren Trainern im Leistungszentrum Bratislava. 1x pro Monat wird sie in den ÖFT Juniorinnenkader einberufen, wo sie die NationaltrainerInnen betreuen. Ihr Ziel sind die nächsten Junioren-Europameisterschaften.

Stella Lobner (13 Jahre) und Damaris-Faith Carabasa (11 Jahre) wurden in den österr. Kunstturnnachwuchskader aufgenommen. Da derzeit keine nationalen Wettkämpfe stattfinden, stellen sie ihr Können regelmäßig über Leistungstests und Trainingsvideos unter Beweis und rechtfertigen so ihre Einberufung.

SV Gymnastics Obfrau Christine Glaser freut sich: „Gleich vier unserer KunstturnerInnen in österreichischen Auswahlkadern – das hatten wir in unserer Vereinsgeschichte noch nie! Ein toller Erfolg für die ambitionierten jungen Turnerinnen und unser TrainerInnenteam.“

Auch Katarina Fausti (Eissalon Fausti) zeigte sich begeistert von den Leistungen und wird die jungen Kunstturnerinnen nun mit einem Sponsoring finanziell unterstützen.

Alle Infos zum SV Gymnastics: www.gymnastics-gf.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen