"NÖ Springt"
Gänserndorfs Rope Skipper räumten wieder ab

GÄNSERNDORF. Die Rope Skipper des SV MFB Gymnastics Gänserndorf nahmen an den NÖ Landesmeisterschaften im Rope Skipping teil und kehrten mit vier Goldmedaillen, einer Silbernen und zwei Bronzenen nach Hause.
Zu einem spannenden Kopf an Kopf Rennen zwischen den Vereinskolleginnen Hannah Göttfert und Christine Van Linthoudt kam es in der „Eliteklasse“ um die Plätze Silber und Bronze. Hannah Göttfert konnte dieses für sich entscheiden und ist somit neue niederösterreichische Landesmeisterin.
In der Klasse „Jugend I“ sicherte sich Scarlett Gindel den ersten Platz. Vereinskollegin Viktoria Krenn freute sich über die Bronze-Medaille.
In der Klasse „Jugend II“ verteidigte Jessica Tiffany Hann erfolgreich ihren 1. Platz aus dem Vorjahr. Isabella Marhanek belegte den 3. Platz, dicht gefolgt von ihren Vereinskolleginnen Julia Trunner 4. Platz, Kaiser Livia 5. Platz, Kristina Karbasch 7. Platz, Agnes Kohlmayr 8. Platz, Emiliy Dubsky 11. Platz und Julia Pawlik 12. Platz.
In der Klasse „Kinder I“ erreichte Alina Kriwak den 4. Platz und verfehlte somit nur knapp den „Sprung“ auf das Podest.
Jana Trunner setzte sich in der Klasse „Kinder II“ deutlich an die Spitze und verteidigte erfolgreich ihren 1. Platz aus dem Vorjahr. 
Maja Matyla - jüngste Skipperin des SV MFB Gymnastics Gänserndorf - sorgte in der Klasse „Kinder III“ für eine Überraschung - sie entschied diese Klasse für sich und freute sich über Gold.
Den extra ausgetragenen Sonderbewerb „Challenge“ entschied Christine Van Linthoudt für sich. Trainerin Laura Göttfert: „Ich bin sehr stolz auf die Leistungen unserer Skipper. Wir konnten erneut unter Beweis stellen, dass wir mit unserem Team auf dem richtigen Weg sind.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen