Heißes Beachbattle in Fuchsenbigl

Gudrun Quirin, Manuel Quirin, Johannes Guterzenka, Robert Taibl, Andreas Turecek, Mario Nentwich, Mirza Buljubasic, Jacqueline Wehofer, Patrick Hansy, Carina Koch, Simone Haidvogl, Erwin Nussbaum und vorne liegend Erik Nolte.
  • Gudrun Quirin, Manuel Quirin, Johannes Guterzenka, Robert Taibl, Andreas Turecek, Mario Nentwich, Mirza Buljubasic, Jacqueline Wehofer, Patrick Hansy, Carina Koch, Simone Haidvogl, Erwin Nussbaum und vorne liegend Erik Nolte.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

FUCHSENBIGL. Am Dienstag veranstaltete die Sozialistische Jugend Bezirk Gänserndorf ein Beachbattle Volleyballturnier in Fuchsenbigl. Sieben motivierte Teams meldeten sich an und kämpften im heißen Sand um den begehrten ersten Platz. Den ersten Platz machte schlussendlich der Beachvolleyballverein Groß Engersdorf, der sogar 2 Mannschaften stellte. Die 2. Mannschaft aus Groß Energersdorf belegte Platz 2 und die SJ Bezirk Gänserndorf als Gastgeber erkämpfte sich den 3. Platz. Die SJ Bezirksvorsitzende Jacqueline Wehofer dankte den angemeldeten Mannschaften für einen fairen Wettkampft und überreichte mit dem Abgeordneten zum Nationalrat Rudolf Plessl die Geschenkskörbe sowie für den ersten Platz zusätzlich einen Ehrenpokal von Landeshauptfrau-Stellvertreterin Karin Renner. Für die Mitorganisation verantwortlich waren auch Gemeinderätin aus Fuchsenbigl Gudrun Quirin und Leiter der Arbeiterkammer Gänserndorf Robert Taibl. Als einer der Ehrengäste konnte zusätzlich der Landesvorsitzende der Sozialistischen Jugend Niederösterreich Mirza Buljubasic begrüßt werden. Nach diesem erfolgreichen Turnier waren sich die Veranstalter schnell einig dieses auch im nächsten Jahr zu wiederholen.

Autor:

Ulrike Potmesil aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen