Vom Turnen zur Leichtathletik gewechselt und gleich wieder erfolgreich
Jaqueline Schaffer: Drei Meter mit dem Stab als Ziel

Stolz zeigt Jaqueline Schaffer ihre Medaillen.
4Bilder
  • Stolz zeigt Jaqueline Schaffer ihre Medaillen.
  • Foto: Foto: Mold
  • hochgeladen von Raimund Mold

WEIKENDORF (rm). Jaqueline Schaffer aus Weikendorf war ursprünglich Turnerin. Ihre Karriere startete sie in Klagenfurt, von wo sie nach ihrer Übersiedlung nach Gänserndorf bei den Gymnastics ihren Sport ausübte.  Bereits in Kärnten errang die engagierte Sportlerin zahleiche Erfolge, darunter einige Landesmeistertitel. Das setzte sich bei den Gymnastics fort. Neben den zahlreichen Erfolgen war sie auch Mitglied des österreichischen Nationalkaders.
Nachdem die Leistungen, bedingt durch Schulstress und dadurch mangelnde Zeit für das Training, zu stagnieren begannen, entschloss sich die junge Weikendorferin in die Leichtathletik zum ULC Weinland zu wechseln. Als Lieblingsdisziplin wählte sie den Stabhochsprung. "Das Gefühl, mit dem Gerät hoch hinaus zu kommen, taugt mir", erzählt Jaqueline. Ihre bisherige Spitzenleistung war ein Hochsprung über 2,70 Meter. In den drei Jahren, seit dem Wechsel in die neue Sportart, hat sie bereits wieder einige Landesmeistertitel errungen. Aber nicht nur der Stabhochsprung verbindet sie mit der Leichtathletik, sie betreibt auch Laufsport, allerdings nicht so intensiv.
Sie besucht das BORG Deutsch-Wagram, wo sie in der Basketballmannschaft mitwirkt. Auch in dieser Sportart war sie bereits erfolgreich, so konnte sie vor Kurzem mit dem Team des BORG den Landesmeistertitel einfahren.
Auf die Frage nach ihrem sportlichen Ziel antwortet Jaqueline:"Ich würde gerne noch in dieser Saison die drei Meter überspringen."

Autor:

Raimund Mold aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen