Mädchen des Konrad Lorenz Gymnasiums sind Leichtathletik-Bundessieger

2Bilder


Das von Ingrid Grießel betreute Mädchen-Leichtathletikteam der Altersklasse C des Konrad Lorenz Gymnasiums, bestehend aus Bianca Urbanek, Katharina Krenn, Anabel Ripfel, Larissa Tiefenbacher, Sophia Lang und Katharina Zeinzinger, holte beim in Schwaz (Tirol) veranstalteten Bundesfinale der Schulolympics den Bundesmeister-Titel.


Die jungen Sportlerinnen hatten sich mit einem eindrucksvollen Sieg (mit Punkterekord!) bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften für das Bundesfinale qualifiziert.

Als herausragende KLG-Leichtathletikleistungen im Schuljahr 2017/18 bleiben somit in Erinnerung: 
Bianca Urbanek als beste Dreikämpferin (60m in 8,18s; Weitsprung: 5,12m; Schlagball: 49m). 
Anabel Ripfel mit einem Weitsprung von 5,25m und einer 1000m-Zeit von 3:23 min.
Katharina Krenn im Hochsprung mit 1,53m als eine der besten Nachwuchshochspringerinnen in Österreich. 
Larissa Tiefenbacher als U14-Landesmeisterin im Hochsprung mit einer Bestleistung von 1,45m. 
Laura Ripfel mit dem österreichischen Meistertitel über 800m in 2:12 min und der Qualifikation für die U18-Europameisterschaften, die vom 5.-8.Juli in Györ stattfinden.

Autor:

Ulrike Potmesil aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.