Alle Veranstaltungen verschoben oder abgesagt
Mannschaftssport ist am Erliegen

Rassige Szenen, wie hier in Stripfing, gibts jetzt nicht zu sehen.
  • Rassige Szenen, wie hier in Stripfing, gibts jetzt nicht zu sehen.
  • Foto: Foto: Mold
  • hochgeladen von Raimund Mold

BEZIRK (rm). Gewaltige Auswirkungen auf den Sport haben die durch den Coronavirus verursachten Einschränkungen. Die Fußballmeisterschaft von der obersten bis zur letzten Spielklasse wurde unterbrochen, soll aber, wenn die Situation im Griff ist, fortgeführt werden. Damit werden derzeit im ganzen Bezirk keine Fußballspiele stattfinden. Auch die Handballsaison ist auf unbestimmte Zeit unterbrochen, das gleiche gilt auch für Basketball. Auch die Tischtennismeisterschaft wurde vorläufig in allen Ligen bis voraussichtlich zum 12. April eingestellt. Einige Golfevents fallen ebenfalls den verhängten Maßnahmen zum Opfer.
Ein eigenes Kapitel sind die Tennishallen. In Prottes sind die Indoor-Tennisanlage und gleich auch das Restaurant Schneider bis auf Widerruf gesperrt. Gebuchte Hallenstunden können nachgetragen werden. Bei SportZeit Stindl ist zwar die Gastronomie geschlossen, aber auf eigene Verantwortung ist Tennis, Badminton etc. möglich, nur die Reservierung von Fußballstunden kann nicht erfolgen.
Wie bei allen anderen Veranstaltungen kommt es auch im Sport zu empfindlichen auch finanziellen Verlusten und alle hoffen, dass sich die Situation bald wieder normalisiert.

Autor:

Raimund Mold aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen