Racketlon: Bezirkspremiere war ein großer Erfolg

GÄNSERNDORF. Dank des Sponsors NV wurde erstmals im Bezirk, in der Gänserndorfer Stindl-Halle, ein Racketlon-Turnier veranstaltet. Mangels Squash-Boxen wurde ein sogenannten Racketlon-Split ausgetragen. 24 Spielerinnen und Spieler duellierten sich in Tischtennis, Badminton und Tennis. Am Ende setzte sich die 22-jährige amtierende Weltmeisterin Christine Seehofer aus Prottes durch. In einem engen Finale behielt sie gegen Bernd Jaschke (Wien) mit einem Gesamtscore von 55:51 die Oberhand. Ab nun laufen für Christine die finalen Vorbereitungen für die Ende August in Wien stattfindende Europameisterschaft.
Besonders erfreulich war die Tatsache, dass zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer erstmals mit Racketlon in Berührung kamen und sich äußerst begeistert zeigten. In diesem Amateur-Bewerb setzte sich Mario Gaunersdorfer im Finale mit 49:47 denkbar knapp durch.

Ergebnisse im Detail:

Elite:
1. Christine Seehofer / Prottes
2. Bernd Jaschke / Wien
3. Gerhard Curda / Wien

Amateure:
1. Mario Gaunersdorfer / Bockfließ
2. Xin Jin / Steiermark
3. Matthias Reichmayr / Wien

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen