Dem Napolenonmuseums geht ein Licht auf

Museumsdirektor Rupert Derbic, Ing. Michael Seklehner und Sttadtrat Franz Spehn
  • Museumsdirektor Rupert Derbic, Ing. Michael Seklehner und Sttadtrat Franz Spehn
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

Deutsch-Wagramer Firma SESTEC sorgt für neues LED-Beleuchtungskonzept im Veranstaltungssaal des Napoleonmuseums. "In der Vergangenheit wurde immer „irgendwie“ Licht gemacht", sagt Kulturstadtrat Franz Spehn. Die Deutsch-Wagramer SESTEC GmbH von Ing. Michael Seklehner, die bereits das gesamte Museum und die Außenbeleuchtung auf LED umgestellt hat, erhielt den Auftrag für die neue, energiessparende Beleuchtungstechnik.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen