Projektbetreiber für Photovoltaik sind verärgert
EVN bremst Pläne zum Klimaschutz

2Bilder

WEIKENDORF/DÖRFLES (rm). Verärgert ist Martin Zimmermann aus Weikendorf über die EVN, die seit einem halben Jahr einen Antrag auf Errichtung und Anschluss von Photovoltaikanlagen verschleppt. Gemeinsam mit Anrainern in der Hintausgasse möchte der engagierte Betreiber einer Hackschnitzelheizanlage und vier Photovoltaikanlagen, davon drei auf eigenem Wohnsitz und einer auf dem Feuerwehrhaus, weitere Anlagen in  Betrieb nehmen. Bereits am 26. März dieses Jahres lud er zu einer Vorstellung der Projektidee, die er in Anwesenheit von Photovoltaikspezialist Bernd Fiedler und dem Elektriker Johannes Schwarzmann präsentierte. Auch Dörfleser Bürger zeigten Interesse, sodass Zimmermann den Antrag auf Errichtung von Photovoltaikalagen stellte. An die EVN erfolgte das Netzansuchen, was im April erledigt wurde. "Seither kam von der EVN kaum eine Reaktion", ärgert sich Zimmermann. Bei Anrufen sei er immer nur vertröstet worden, einmal kam die Aussage, heuer werde es wohl nichts mehr, weil man Umbauarbeiten an den Trafos durchführen müsse. "Dabei gibt es bestehende Trafos und die Anlagen können auf bestehende Dächer montiert werden", erklärt er. Der Trafo in der Hintausgasse sei groß genug, in Dörfles könne es sein, dass er verstärkt werden müsse. "In Zeiten des Klimawandels sollte es doch möglich sein, solche Projekte bevorzugt zu behandeln", so der Projektbetreiber weiter.
Von der EVN war, trotz mehrmaliger Anrufe und hinterlassener Nachricht, bis Redaktionsschluss keine Stellungnahme zu bekommen. Bleibt abzuwarten, wie lange das Projekt noch verschleppt wird ohne dass konkrete Termine und Gründe für die Verzögerung genannt werden.

Autor:

Raimund Mold aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.