Fusion zur Raiffeisenbank Weinviertel Nordost

21Bilder

BEZIRK. Um die künftigen Herausforderungen noch besser meistern zu können, bündelte die Raiffeisenbank Bernhardsthal-Großkrut-Altlichtenwarth mit der Raiffeisenkasse Zistersdorf-Dürnkrut ihre Kräfte und verschmolz zu einem gemeinsamen, noch stärkeren Bankinstitut. Der Raiffeisenbank Weinviertel Nordost. Dies wurde am vergangenen Wochenende mit einem großen Fest im Zistersdorfer Stadtsaal K9 gebührend gefeiert.

Die vier Geschäftsleiter Wolfgang Hofstetter, Franz SchwarzmannRoman Hiebl und Franz Woditschka erzählten über die jüngsten Erfolge und über die Beweggründe der Fusion. Durch den Abend führte ORF Moderatorin Judith WeissenböckFranz Schellhorn von der Agenda Austria erklärte den zahlreichen Ehrengästen wie der Nationalratsabgeordneten Angela Baumgartner oder auch Bernhard Seidl vom Roten Kreuz sowie Mitarbeitern und Geschäftskkunden der Bank was man in Österreich Steuern noch verbessern könnte bevor der Abend in einer riesen Party endete.

Autor:

Thomas Pfeiffer aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.