OMV in der Ölkrise

Sparzwang des Konzerns wirkt sich auch auf Standort Gänserndorf aus, Sozialplan für Mitarbeiter.
  • Sparzwang des Konzerns wirkt sich auch auf Standort Gänserndorf aus, Sozialplan für Mitarbeiter.
  • Foto: OMV
  • hochgeladen von Ulrike Potmesil

BEZIRK (rm). Ein Ölpreis von 30 Dollar - das ist nicht nur ein Schock für die großen Erdöl produzierenden Länder, das trifft auch unsere heimische Ölwirtschaft schwer. Wenn der Preis bis auf 25 Dollar sänke, wäre der gesamte Betrieb unwirtschaftlich, hört man aus üblicherweise gut informierten Kreisen. Das bringt jedenfalls das Management der bisherigen Cash-Cow für den österreichischen Staat schwer unter Zugzwang. Projekte werden minimiert, größere Projekte ganz eingestellt. Auch die Belegschaft spürt den vehementen Druck, der auf dem Unternehmen lastet. An allem, was möglich ist, wird gespart, man spricht von Aktionen, bei denen die Mitarbeiter ab einem Alter von 53 Jahren in eine Soziallösung geschickt werden sollen. Auch das Wort "Kündigung" soll bereits gefallen sein, was aber derzeit heftig dementiert wird. Es gebe einen Sozialplan in Verbindung mit einer Altersteilzeit.
Für den Betrieb in Gänserndorf dürfte allerdings die Suppe noch nicht so heiß gegessen werden, wie sie gekocht wurde. Dort existiert bis 2017 eine Vereinbarung, dass Mitarbeiter mit 57,5 und Mitarbeiterinnen mit 52,5 Jahren ein Lösungsmodell beanspruchen können. Mit diesem sollte das Auslangen gefunden werden.
Das Problem scheint zu sein, dass, so die Meinung von Insidern, durch Fehler des alten Managements keine Geldreserven mehr vorhanden sind.
Eine Hilfe für den Konzern, der diese Krise möglichst glimpflich durchtauchen möchte, könnte ein Erlass des Förderzinses sein, da derzeit ohnehin keine Gewinne erzielt werden, und eine Reduktion der demnächst fälligen Dividende von 1,25% auf 0,75%.

Autor:

Raimund Mold aus Gänserndorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.