Gänserndorfs Gastronomie
Seven mischt Gänserndorfs Gastronomie-Szene auf

12Bilder

GÄNSERNDORF. Seit Mitte Dezember ist das neue Gänserndorfer Café Restaurant Seven in der Hauptstraße geöffnet. Aus K.U.L.T. , Betreiber sind Stefanie und Gerhard Fürhacker. Die beiden sind Profis in der Gänserndorfer Gastronomie-Szene, führten sie doch jahrelang das Café Fidelio und das "U-Boot" beim alten Hallenbad. Das Lokal steht einem breiten Publikum offen, das kulinarische Angebot ist ensprechend vielfältig und reicht vom klassischem Kaffeehaus-Sortiment über Snacks und Pizza bis zu Mittags und Wochenendmenüs sowie klassischer österreichischer Küche.
Elf Monate dauerte der Umbau des Lokals.  Die Wirtsleute bedanken sich bei den Vermietern: "Dank ihrem Entgegenkommen hat alles wundebar geklappt. Ein Herzliches Dankeschön."
Wie viel Arbeit hinter dem Umbau steckt, erkennt jeder, der das alte K.U.L.T. noch in Erinnerung hat. "Außer den Wänden ist nichts geblieben", schmunzelt Gerhard Fürhacker. Neu sind nicht nur Küche und Einrichtung sondern alle Installationen von Strom über Gas und Wasser bis zu Kanal, die Heizung und die Lüftung wurden ebenfalls erneuert und auch die Fassade und der Innenhof erhielten eine Rundumsanierung. "400 Quadratmeter Fliesen haben wir verlegt", sagt Fürhacker.
Im Frühjahr wird der Gastgarten eröffnet, es fehlen nur mehr die Terrasse und die Schanigarten-Einrichtung. "Wir freuen uns schon sehr auf die erste Schönwetter-Phase im Frühling, wenn wir unseren Garten eröffnen können", sagt Stefanie Fürhacker.
Die vergangenen Wochen waren turbulent für die beiden. Ein neues Team mit sechs Mitarbeitern, eine neue Küche, neue Geräte, das alles stellte alle Beteiligten vor Herausforderungen. "Wir haben wenige Tage nach unserer Eröffnung die ersten Weihnachtsfeiern abgehalten. Es war spannend, aber alles hat hervorragend geklappt", freut sich die Wirtin.
"Wir freuen uns auch sehr darüber, dass uns viele unserer ehemaligen Stammgäste auch im Seven treu geblieben sind und wir darüber hinaus auch viele neue Gäste begrüßen dürfen", ergänzt Gerhard Fürhacker.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen