Maschinen und Neuzüchtungen der Saatbau Linz
Viel Neues für Landwirte am Feldtag

28Bilder

WEIKENDORF (rm). Groß war das Interesse auch International am Feldtag der Saatbau Linz in Weikendorf. Den Landwirten von nah und fern wurde aber auch einiges geboten: Auf etwa 600 Parzellen präsentierten die Veranstaltereine Vielfalt an Sorten aller wichtigen Kulturarten. Führungen durch die Sortenschau mit Informationen und individueller Beratung waren ebenso verfügbar wie ein Einblick in die Funktion modernster Maschinen und landwirtschaftlichen Fahrzeugen. Hans Ecker, Obmann der Saatbau Linz konnte unter den zahlreichen Besuchern auch Bezirksbäuerin Christine Zimmermann und Direktor Rudolf Brandhuber vom Raiffeisenlagerhaus willkommen heißen. Danach gab Josef Fraundorfer aus er Geschäftsführung der Saatbau Linz Informationen zur Organisation des Feldtags, speziell zur erstmals stattfindenden "Saatbau-Ackerdemie", in deren Rahmen sechs Vorträge zu landwirtschaftlichen Themen geboten wurden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen