07.12.2017, 14:28 Uhr

26 Termine für Tafeln im Weinviertel 2018

(Foto: Christine Wurnig)
WEINVIERTEL. „Tafeln im Weinviertel“ startet 2018 in seine bereits achte Saison. 26 Termine stehen von Mitte Juni bis Ende August zur Wahl. Getafelt wird an außergewöhnlichen Orten des Weinviertels unter freiem Himmel. Neben altbekannten Klassikern stehen auch acht neue Locations auf dem Programm. Für Genießer ist dies das perfekte Weihnachtsgeschenk!

Zeit mit den Liebsten verbringen und an einem lauen Sommerabend ein 5-gängiges Menü mit Weinbegleitung inmitten der malerischen Landschaft genießen – wenn das nicht die ideale Geschenkidee für Weihnachten ist? „Tafeln im Weinviertel“ – das Original unter den Tafeln-Events – hat sich bereits bis weit über die Grenzen einen Namen gemacht.
2018 stehen im Zeitraum 15. Juni bis 24. August 26 Termine zur Wahl. Neben bereits bekannten Klassikern, wie beispielsweise „Tafeln auf der Burgruine Falkenstein“, „Tafeln im Schatten der Windmühle“ in Retz oder „Tafeln zwischen Tradition & Moderne“ in Mailberg, stehen auch acht Premieren auf dem Programm, so zum Beispiel „Tafeln in der herrschaftlichen Lindenallee“ in Kirchstetten, „Tafeln am Peregrini Platzl“ in Peigarten und „Tafeln im romantischen Schloss“ in Mühlbach.
Eine ebenfalls beliebte Geschenkidee ist ein Gutschein für „Picknick im Weinviertel“.
www.weinviertel.at/picknick
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.