07.12.2017, 14:40 Uhr

Buchtipp: Weinviertler Kellerleben Eine Liebeserklärung in Wort und Bild

(Foto: Edition Winkler-Hermaden)
WEINVIERTEL. Die Kellergassen sind das Identitätsmerkmal des Weinviertels, sie stellen die kulturhistorische Besonderheit der Region dar. Mehr als tausend Kellergassen prägen eine faszinierende Kulturlandschaft und erzählen wunderbare Geschichten. In Wertschätzung dieser signifikanten Architektur und des damit verbundenen immateriellen Kulturerbes hat der Verein „KellergassenführerInnen im Weinviertel“ eine umfassende Bild-Text-Sammlung vorgelegt. Sie dokumentiert eindrucksvoll das gelungene Nebeneinander von Arbeit und Genuss, von Lebensfreude und Gastfreundschaft.
Die beiden Kellergassenführer Wolfgang Paar und Johannes Rieder haben dazu die literarische Fülle an einschlägigen Gedichten und Erzählungen aus Vergangenheit und Gegenwart durchforstet und eine wohl überlegte Auswahl zusammengestellt, in der alle bedeutenden AutorInnen des Weinviertels authentisch zu Wort kommen. Mit stimmigen Bildern und Fotografien namhafter KünstlerInnen ist das Buch reich illustriert. Eingelegt ist eine Audio-CD, auf der ausgewählte Texte – in Mundart und hochdeutscher Sprache – teils von den AutorInnen selbst, teils von Rezitatoren gelesen werden.


Wolfgang Paar, Johannes Rieder (Hg.):
Weinviertler Kellerleben
Edition Winkler-Hermaden
132 Seiten, € 24,95
ISBN 978-3-9504475-2-1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.