22.09.2014, 17:07 Uhr

Vortrag "Leben mit Demenz"

(Foto: privat)
Vor kurzem fand im Meierhof Groß Schweinbarth der Vortrag „Leben mit Demenz“ in Kooperation der Marktgemeinde Groß Schweinbarth mit der Volkshilfe NÖ statt.
Der Vortrag wurde von den Sozialombudsfrauen Herta Christ und Martina Freudenthaler organisiert. Ziel des Infoabens war es, die Öffentlichkeit für das Thema sensibilisiert wird und an Demenz erkrankte Menschen nicht isoliert und ausgegrenzt werden, sondern am sozialen Leben teilnehmen und so lange wie möglich zu Hause leben können.
Die Demenz-Expertin der Volkshilfe NÖ Eveline Reiter hat Betroffene und pflegende Angehörige über den Krankheitsverlauf aufgeklärt und über mögliche Hilfsangebote informiert, damit die äußerst belastenden Anforderungen für betroffene Familien besser gemeistert werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.