11.10.2016, 09:19 Uhr

90 Jahre Musikverein Leopoldsdorf

Feierlich: T. Nentwich, W. Herok, P. Höckner
LEOPOLDSDORF IM MARCHFELDE. Zahlreiche befreundete Kapellen spielten und marschierten vor Zuschauern und Ehrengästen. Allen voran gratulierte Bürgermeister Thomas Nentwich "seinem" Musikverein zum 90-jährigen Jubiläum, Bezirkshauptmann Martin Steinhauser beglückwünschte alle Musiker zu ihrem schönen und kulturell bedeutsamen Hobby. Peter Höckner, Landesobmann des niederösterreichischen Musikverbandes, betonte die in Wettbewerben gezeigte Qualität der Leopoldsdorfer Musiker.
Neun Musikvereine aus dem Bezirk, Wiener Wahnsinn, die Powerkryner, die Edlseer und die Blaskapelle Mistrinanka brachten an drei Tagen das Zelt des 7. Marchfelder Oktoberfest zum Beben.
Am Samstag konnte DI Wilhelm Herok gemeinsam mit dem Co-Veranstalter Andreas Sinnhuber vom Gasthaus zur Zuckerfabrik zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft beim Bieranstich begrüßen. Nach dem Einmarsch von neun Gastkapellen aus dem Bezirk, Marschvorführungen und einem gemeinsamen Konzert zeigten sich die Ehrengäste – unter ihnen Abgeordnete zum NÖ Landtag Amrita Enzinger und Bezirkshauptmann Martin Steinhauser – am Sonntag vom Können der Vereine begeistert. Einen wunderschönen Ausklang gab es am Sonntag beim Schmähführen mit den Musikfreunden von nah und fern bei den mährischen Musikklängen der Kapelle Mistinanka.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.