31.08.2014, 18:07 Uhr

Bauernkirtag im Stadl mit zünftigen Klängen

Organisator Josef Palme (r.) mit den Ehrengästen und Hausherrn im Leidweinstadl.
Der bäuerliche Kulturverein unter Obmann Heinz Schwabl lud wieder in die Leidweinhalle in der Scheunengasse zum beliebten Kirtag in der Stadt Gänserndorf ein.
Organisator Josef Palme freute sich über den regen Besuch. Bgm. Kurt Burghardt, LA René Lobner, die Bezirksbäuerin Christine Zimmermann, Bauernkammer-Obm. Manfred Zörnpfenning, Pfarrer Eduard Schipfer u.v.m. folgten der Einladung und vergnügten sich bestens zu den Klängen der Blasmusikkapelle "Weinviertler Böhmische. Gesanglich verzauberte Stefan Mötz das Publikum. "Jonnys Duo" sorgte am Nachmittag für musikalischen Genuss. Viele Tanzfreudige kamen voll auf ihre Rechnung.
Die Gäste konnten sich mit deftigem Essen wie Surbraten mit Kraut und Knödel, selbstgemachtes Gulasch, Bratwurst, Kaffee und Kuchen aber auch mit einem guten Tröpferl Wein stärken.
Beim Losverkauf durfte der kleine Andreas Palme seiner Mama Nicole helfen und er war auch "Glücksengerl" bei der Tombolaverlosung. Ca. 140 Preise wurden verlost.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.