21.09.2014, 13:46 Uhr

Die Party ist gerettet! Rescue me 2014

GÄNSERNDORF. In der Rotkreuz-Halle Gänserndorf ging die Post ab. Der Party-Event für den guten Zweck, veranstaltet von der Rotkreuz-Bezirksstelle Gänserndorf, rettete die partyhungrigen Kids. Bezirksstellenleiter Otmar Lutzky hat mit seinem Team Guido Spira, Norbert Kaiser, Wolfgang Antos und 120 freiwilligen, rettenden Engeln für eine reibungslose und heiße Partynacht gesorgt. Internationales Line-up und DJs gaben dem Clubbing den richtigen Ton.
Und was würde man mitnehmen, wenn es hieße, "Rette sich, wer kann!"? "Ich würde meine Hose mitnehmen, man weiß ja nie, ob man was zum Wechseln braucht", meint Rotkreuz-Mitarbeiter Patrick Bräuer. Seine Kollegin Renée Kneidl setzt auf Dokumente: "Meinen Ausweis, natürlich." Otmar Lutzky hält es wie Moderatorin Niki Fuchs: "Meinen Herzensmenschen!" Partygirls Birgit und Petra nehmen Tasche und Haustiere mit: "Eine Katze würde sofort mitkommen, aber die zweite müsste ich suchen!" Jennifer und Jürgen von den "Cocktailpiraten" können auf zwei Dinge nicht verzichten: "Meine Gitarre und mein Motorrad - da bin ich sowieso ganz schnell woanders!"
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.