12.06.2017, 12:12 Uhr

Kinder-Spielefest am Vatertag

Museumsdorf erinnerte an alte Kinderspiele und zeigte Peter Pan

NIEDERSULZ (mb). Mitunter hatte man den Eindruck, dass die Väter beim Spielen mit ihren Kindern die eigene Kindheit wieder entdeckten. "Wir haben 11 Stationen mit alten, teilweise längst vergessenen Kinderspielen eingerichtet", so Veronika Plöckinger-Walenta, Geschäftsführerin vom Museumsdorf. Tempelhüpfen, Blinde Kuh, Zehnerln, Lehmziegel machen und viele weitere Spieleklassiker konnten unter fachgerechter Anleitung gespielt bzw. gelernt werden. Höhepunkt war ein Preview des Kindermärchens "Peter Pan und Tinkerbell". Intendantin Nina Blum: "Ab 6. Juli beginnt wieder der Märchensommer in Poysbrunn. Da zeigen wir dann das ganze Programm." Freya Martin, Marketingleiterin vom Museumsdorf freut sich über diese Kooperation, die bereits seit fünf Jahren besteht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.