03.10.2016, 11:51 Uhr

Ehrenamt und Salutogenese

(Foto: Esther Crapélle)

Buchtipp

Die Matzner Psychotherapeutin Rotraud Perner hat gemeinsam mit Judith Holzhfer ein neues Buch herausgebracht: "Ehrenamt und Salutogenese". Sind "Freiwillige" immer auch gern freiwillig tätig? Werden "Ehrenamtliche" wirklich geehrt? Warum wird "Care-Arbeit" nicht funktionsgemäß entlohnt? Und weshalb entscheidn sich doch so viele dafür, sich ohne Bezahlung für andere zu engagieren? Diese und andere Aspkete werden in der Studie des Instituts für Stressprophylaxe & Salutogenese des Jahres 2015 zum Thema gemacht.
ISBN: 978-3-901499-60-9
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.