14.11.2016, 00:00 Uhr

Ein Fall für den Volksanwalt: Anrainer und Soziales

Volksanwalt Günther Kräuter hielt Sprechstunde in Gänserndorf.
GÄNSERNDORF. Probleme mit Grundstücken, Zufahrten und Anrainern. Das sind laut Volksanwalt Günther Kräuter jene Themen, mit denen die ländliche Bevölkerung am häufigsten Hilfe bei der Volkanwaltschaft holt.
Kräuter hatte vergangene Woche in der Bezirkshauptmannschaft Sprechstunden abgehalten, die Probleme, die an ihn herangetragen wurden sind vielfältig. "Wir haben auch sehr viele soziale Themen, oft betrifft es die Mindestsicherung oder Pflegegeld", infomiert der Volksanwalt.
Aber nicht jede Beschwerde ist ein Missstand. Die Volksanwaltschaft - sie besteht seit 39 Jahren - ist verpflichtet, jeder Beschwerde, bei der die Verwaltungsbehörde involviert ist, nachzugehen. Überprüft wird, ob Bürgerrechte gewahrt und Beschlüsse ordnungsgemäß gefasst wurden.
Stellt die Volksanwaltschaft Missstände fest, weist sie die Behörden darauf hin. "Zu 99 Prozent wird auf unsere Empfehlung reagiert", sagt Kräuter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.