06.10.2017, 15:02 Uhr

Erfolgsstart für den ElektroMobil-Verein Gänserndorf

Obmann Thomas Breitsprecher verlieh Johannes Maschl die Ehrenmitgliedschaft. (Foto: privat)
Seit 1. September 2017 läuft der Probebetrieb des ElektroMobil Gänserndorf mit beeindruckendem Erfolg. In der am 27.9 .2017 stattgefundenen Fahrerversammlung wurden die ersten Zahlen zum neuen Fahrtendienst Verein bekannt gegeben. Die Mitgliederanzahl ist von 52 auf 90 gestiegen. Der Renault Zoe des Vereines war im September in Gänserndorf schon fast 4000 km unterwegs und hat dabei Hunderte Personenfahrten absolviert. Im Schnitt sind das täglich 30 Mitglieder, die sich umweltfreundlich im Ortsgebiet bzw. zum Bahnhof Strasshof transportieren ließen. „Ein wirklich großartiger Erfolg, wir sind sehr stolz. Der größte Dank gilt dabei den Fahrern des ElektroMobil, die hier freiwillig und unentgeltlich mitarbeiten“, freut sich Obmann Thomas Breitsprecher.
Johannes Maschl, Obmann und Gründer des „Pionierprojektes“ ElektroMobil Eichgraben, erhielt als Dank für die umfangreiche Unterstützung im Zuge der Fahrerversammlung die Ehrenmitgliedschaft (Foto). Der Vereinsvorstand überreichte ihm seine Urkunde und ein ElektroMobil Gänserndorf in Kleinformat. An Bgm. René Lobner wurde nach erfolgreicher Fahrerschulung das Fahrer-Zertifikat übergeben. Noch bis 31. Dezember 2017 läuft der Probebetrieb. Nähere Infos unter www.elektromobil-gf.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.