29.11.2016, 15:07 Uhr

Fachtagung Katastrophenschutz

(Foto: privat)
Die 12. Katastrophenschutzfachtagung des Landes Niederösterreich fand in der Feuerwehrschule in Tulln statt.
Neben Vorträgen von Polizei, Feuerwehr, Rettung und Bundesheer, waren auch hochrangige Vertreter der Hilfsorganisationen aus den
Nachbarstaaten Tschechien und Slowakei eingebunden. Es wurde auch besprochen, wie auf Natur- oder andere Katastrophen gezielt reagiert werden kann. Auf dem Gelände der Feuerwehrschule wurden die neuesten Geräte der Einsatzorganisationen vorgestellt. Die Delegation aus Gänserndorf nahm das neue Quad der Feuerwehr genau unter die Lupe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.