25.06.2017, 12:00 Uhr

Fischsterben im Feilbach

DÖRFLES (rm). Die große Hitze und die fehlenden Niederschläge machen der Natur sehr zu schaffen. Besonders betroffen ist der Feilbach, der durch Dörfles fließt. In Dürrezeiten trocknet das Gewässer regelmäßig aus wodurch auch den Feld- und Waldtieren eine wichtige Wasserstelle abhanden kommt. Während die Tiere andere Möglichkeiten finden, ihren Durst zu löschen, gibt es diesmal ein anderes Problem: Im Wasser des Feilbaches tummelten sich Fische, vermutlich von gedankenlosen Menschen ausgesetzt, die nach dem Austrocknen des Baches elend zugrunde gingen. Derzeit liegen die toten Fische im Bachbett und verwesen - ein unerfreulicher Anblick und Geruch!
0
1 Kommentarausblenden
289
Kurt Hofer aus Gänserndorf | 25.06.2017 | 19:13   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.