27.01.2018, 20:20 Uhr

Getummel im Dschungel

Unter diesem Motto stand die 72. Ballnacht der Katholischen Jung(le)schar Deutsch- Wagram, die dieses Jahr auf den 20.1. fiel. Bei vollem (Volks-)Haus und bester Stimmung konnten die Ballbesucher im reichlich geschmückten Volkshaus das vielseitige und kreative Abendprogramm genießen.
Nach einer wunderschönen Polonaise, geleitet von Bernadette Enzinger und Romana Kloiber, startete die Band „Hokus Pokus“, die mittlerweile seit 32 Jahren in Folge für beste musikalisch Stimmung bei den Gästen der Katholischen Jugend sorgen, mit ihrem Programm. Es wurde getanzt, gelacht und viele Drinks an der Az-Theke der Hakunamata-Bar (Nora Jöchlinger und Elsa Bogner) oder der Rumble in the Jungle- Bar (Philipp Windbichler und Tobias Prochaska) getrunken bis die Gäste um Mitternacht verschnaufen durften. Da fand nämlich die Tombolaverlosung (Verantwortliche sind Amira Bogner und Andreas Mayer) und Mitternachtseinlage, die von Hannah Kuchar und Emma Schroijen erdacht und von allen Gruppenleiterinnen einstudiert wurde, statt. Danach ging das Getummel bis zur 2-Uhr-Einlage, eine kleinen Tanzstunde, fröhlich weiter.
Die Ballnacht, organisiert von "Ballmoni" Ertl, war ein voller Erfolg und die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter konnten viel Geld für das kommende Jungscharlager erwirtschaften. Man darf gespannt sein, mit welchem Thema sie im nächsten Jahr die Gäste überraschen! :)

PS: Die 73. Ballnacht wir voraussichtlich am 19.1.2019 stattfinden - tragen Sie sich das gleich in ihren Kalender ein! :)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.