18.10.2016, 00:00 Uhr

Granaten aus Zweitem Weltkrieg in Jedenspeigen gefunden

Andreas Herrmann mit einer der gefundenen Grananten. (Foto: privat)
JEDENSPEIGEN. Am Freitag fanden Mitarbeiter der Matzner Firma EOR-Kampfmittelortung mehrere Granaten aus dem Zweiten Weltkrieg im Jedenspeigner Wald.

Es handlet sich um eine russische Panzerhandgranate, eine russiche Handgranate sowie eine deutsche Sprenggranate, weiters jede Menge Infanteriemunition.

"Diese Kampfmittel lagen oberflächennah und hätten ohne weiteres auch von organisierten Müllsammelkindern gefunden werden können", gibt Firmenchef Andreas Herrmann zu bedenken.

Die Firma EOR-Kampfmittelortung in Matzen hat sich auf Wald- und Ackerflächenräumung in nördlichen Niederösterreich spezialisiert. "Das Beseitigen von Kriegsaltlasten für jedermann leistbar", sagt Andreas Herrmann.

"Wir sind mit unseren Geräten und unserer Erfahrung in stark kontaminierten Wäldern in der Lage oberflächennahe als auch tiefliegende Kampfmittel zu orten, freizulegen und bis zur Übernahme des Österr. Entmienungsdienstes zu sichern."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.