06.04.2016, 15:46 Uhr

In Groß-Schweinbarth wurde ordentlich gehamstert

(Foto: privat)
Es hatte sich herumgesprochen: Zahlreiche Besucher, sogar aus Hollabrunn oder Korneuburg, kamen am 3. April neugierig zum ersten Hamstern – dem Second-Hand-Markt für Kinderartikel. Warenaufbereitung und Verkaufsabwicklung läuft über den Verein „Gemeinsam Hamstern für Kinder", der sein soziales Engagement vorrangig für Kinder einsetzt. Der Reinerlös kommt diesmal dem örtlichen Kindergarten zugute.
„Super organisiert“ oder „leiwand g’macht“ hörte man von den begeisterten Besuchern beim Verlassen des Meierhofes, der als Location ein tolles Ambiente bot. Der nächste Termin ist der 2. Oktober.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.