20.10.2016, 22:41 Uhr

Nach Brand - Kläranlage modernisiert

STRIPFING (rm). Im Rahmen eines Tages der offenen Tür wurde die Kläranlage in Weikendorf/Stripfing, die bei einem Brand beschädigt worden war, von Landesrat Stephan Pernkopf in Augenschein genommen. Bürgermeister Johann Zimmermann konnte außer dem hohen Landespolitiker noch seine Amtskollegen Robert Meißl, Franz Neduchal, Hermann Gindl und Gernot Haupt sowie Vize Robert Jobst und Bezirkspolizeikommandanten Oberst Heinrich Kirchner willkommen heißen. Er gratulierte auch gleich Altbürgermeister Kurt Zimmermann, der seinen 80. Geburtstag feierte. Josef Pabinger erklärte den Besuchern im Festzelt die Wirkungsweise der Anlage. Die Gemeinde Weikendorf betreibt in ihrem Ortsgebiet einschließlich der Katastralgemeinden ein Kanalnetz von 32 Kilometern und ein Wasserleitungsnetz von 35 Kilometern. Die Abwässer werden in die zentrale Kläranlage geleitet und gelangen von dort in Topqualität in den Weidenbach. Die Feierstunde wurde umrahmt von den "Strawanzern" aus Auersthal.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.