05.10.2014, 17:40 Uhr

Notarztwagen Gänserndorf hat neue Notfallsanitäter

Das Rote Kreuz Gänserndorf freut sich über 13 Kolleginnen und Kollegen, die aufgrund der nunmehr positiv abgeschlossenen Ausbildung zum Notfallsanitäter/zur Notfallsanitäterin (NFS) das Notarztwagenteam ab sofort unterstützen werden.

Notfallsanitäter assistieren primär dem Notarzt am Notarztwagen (NAW) bzw. dem Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) in den unterschiedlichsten Notfallgeschehen. Hierzu ist eine erweiterte Ausbildung im Ausmaß von rd. 480 Stunden vorgesehen. Voraussetzung zum Einstieg ist eine umfangreiche Einsatzerfahrung als Rettungssanitäter. Das Rote Kreuz Gänserndorf führte diesen Kurs mit finanzieller Unterstützung der OMV Gänserndorf durch.

Die Prüfungskommission bestand aus dem Vorsitzenden LNA Dr. Christoph Schulczi, der Prüfungsbeobachterin der Landesverbandszentrale, Stella Binder, sowie den weiteren Fachprüfern Harald Fischer, Johannes Bum, Michael Kirschka, Beatrix Bonifazi und Mag. Thomas Hasenberger.

Das Bild zeigt die stolzen Prüfungskandidaten (mit einem Teil der Prüfungskommission) vor dem Notarztwagen der Bezirksstelle Gänserndorf (v.l.): Mag. Thomas Hasenberger (Prüfungskommission), Scheck Lukas, Weiser Philipp, Werni Patrick, Maschek Robert, Hütter Daniel, Kettler Christian, Schindler Jacqueline, Koptik Jürgen, Pals-Kriz Martina, Bonifazi Beatrix (Prüfungskommission), Übermasser Wolfgang, Porkristl Alexander, Kalousek Patrick, LNA Dr. Schulczi Christoph (Vorsitz der Prüfungskommission), Kaltenecker Christopher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.