10.10.2014, 20:36 Uhr

Schießanlage "Laufender Keiler" in Prottes wurde eröffnet

Mit Musik und Segnung wurde die Schießanlage in Prottes eröffnet. (Foto: privat)
PROTTES. Im Hinblick auf die zunehmende Schwarzwildpopulation und die damit  verbundenen Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen will man der Jägerschaft eine Möglichkeit zur Verbesserung ihrer Schießfertigkeit bieten, um somit gezielter in den Schwarzwild-Bestand eingreifen zu können.
So wurde die Idee geboren, auf dem Gelände des Trap-Standes in Prottes eine Schießmöglichkeit auf den “Laufenden Keiler“ einzurichten.

Im Frühjahr 2014 wurde der Schützenstand gebaut, die elektrischen Installationen fertig gestellt, und andere abschließende Arbeiten, wie zum Beispiel die Schalldämmung etc. durchgeführt.

Im Rahmen einer Hubertusmesse, wurde die Schießanlage mit Pfarrer Christoph Pelczar feierlich gesegnet und eröffnet.
Oberschützenmeister Helmut Rosskopf sen. begrüßte unter den zahlreichen Ehrengästen Bürgermeister Christa Eichinger, Bezirkjägermeister Gerhard Breuer, und Andreas Radlinger und den Stellvertreter Leopold Stoiber.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.