10.11.2016, 09:05 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall bei Gänserndorf

Christophorus 9
GÄNSERNDORF. Die L11, die Gänserndorf Stadt mit dem Ortsteil Süd verbindet wurde erneut Schauplatz eines Verkehrsunfalls. Ein LKW-Fahrer musste sein Fahrzeugsgespann wegen eines Reifendefekts am Straßenrand abstellen. Ein hinter dem LKW fahrender PKW – gelenkt von einem 67-jährigen Gänserndorfer und seiner 68-jähriger Frau – hielt wegen des Gegenverkehrs hinter dem Wagen.
Eine 87-jährige Frau, ebenfalls aus Gänserndorf begleitetet von ihrem nicht angegurteten 93-jährigen Lebensgefährten, übersah das angehaltene Fahrzeug.
Durch den heftigen Aufprall wurde der 67-jährige Lenker leicht verletzt und später mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus Mistelbach gebracht; seine Frau blieb unverletzt.

Einsatz mit Notarzthubschrauber

Der 93-jährige Mitfahrer der 87-Jährigen wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt, wurde durch die Rettungskräfte aus dem Unfallfahrzeug geborgen, durch den Notarzt erstversorgt und mit dem Notarzthubschrauber ‚Christophorus 9‘ in das AKH-Wien geflogen.
Die 87-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Mistelbach gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.