15.11.2016, 00:00 Uhr

Silberwald: Bürgerinitiative gegen Schottergruben-Ausbau

Nur wenige Meter vor den Vertretern der Bürgerinitiative, Monika und Larry Busch, soll die Grube in Siedlungsnähe errichtet werden.
SCHÖNKIRCHEN. Anrainer des Ortsteils Silberwald wehren sich gegen die Erweiterung einer Schottergrube am Ortsrand, sie befürchten eine massive Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität. "Wir haben 732 Unterschriften gesammelt, mehr als genug, um damit die Bürgerinitiative „Lebenswertes Silberwaldviertel“ ins Leben zu rufen", teilt einer der Initiatoren, Larry Busch, mit.
Mehrer Einwendungen gegen das Projekt wurden erhoben: Kann ein Bergbaugebiet noch mit Rad oder zu Fuß durchquert werden?
Eigentum und unsere Gesundheit können beeinträchtigt werden.
Die Region ist Naherholungsgebiet und Lebensraum für seltene Tiere,
Ackerland wird zur Kiesgrube, mit welchem Depotmaterial wird aufgefüllt?
In punkto Wasser befürchtet man verschmutzte Brunnen und Hangrutschungen ins Grundwasser.
Weiters sei erhöhte Staub und Lärmbelästigung zu erwarten.
Die Bürger fordern ein verträgliches Verkehrskonzept, Lärm-, Staub- und Sichtschutz, strikte Einhaltung der Arbeitszeiten und die Planung eines sicheren Fuß- und Radweges in das Gemeindezentrum.
Gutachter des Landes NÖ prüfen nun die Einwendungen. Die Bürgerinitiative hat beim UVP-Verfahren Parteienstellung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.