15.11.2016, 08:32 Uhr

So süß schmeckt die Gänserndorfer Weihnacht

Anna Hufnagl beim Vanillekipferl-Backen. (Foto: Mitsch)

Die Bezirksblätter entlockten begeisterten Bäckern und Bäckerinnen der Region ihre Geheimnisse.

BEZIRK. Vanillekipferl, Zimtsterne und Lebkuchen: In den kommenden Wochen duftet der ganze Bezirk nach Weihnachtsgebäck. Wir haben in die Backrohre im Bezirk Gänserndorf geschaut und Großmüttern, Hobbybäckern und Konditorinnen ihre Geheimnisse entlockt.
Anna Hufnagl aus Ollersdorf verrät ihr Vanillekipferlrezept:
20 dkg Butter, 25 dkg glattes Mehl, 10 dkg geriebene Nüsse, 7 dkg Staubzucker. Zutaten vermischen und zu einem Teig kneten, dann Kipferl formen, auf ein gefettetes Backblech legen und bei 170 Grad ca. 15 Minuten hell backen. Noch heiß in Staubzucker und Vanillezucker wälzen. "Seit Jahrzehnten backe ich im Advent für meine Familie Vanillekipferl", schmunzelt Anna Hufnagl.

Pfefferkuchen

Ein Stückchen Heimat holt sich Marita Andström aus Gänserndorf-Süd zu Weihnachten nach Hause. Die gebürtige Finnin bäckt originale "piparkakku" (Pfefferkuchen) im Advent. 1,5 dl Sirup, 4,5 dl Zucker, je 2 Teelöffel Zimtpulver, Ingwerpulver, Nelkenpulver und Sodapulver, 300 g Butter, 3 Eier und 1 Liter Weizenmehl. Einen ganz besonderen Kick bekommt man wenn man einen Teelöffel Orangenschalen ganz klein hackt und beimengt.
Man erhitzt Sirup, Zucker und Gewürze unter ständigen Umrühren. Bevor der Brei aufkocht wird das Soda hinzugefügt. Nach einer kurzen Abkühlphase werden Eier, Butter und Mehl unter ständigem Rühren dazugegeben. Über Nacht wird der Teig kühl gestellt. Am nächsten Tag kann man den Teil auswalken und die Kekse ausstechen. Mit Sirup-Wasser bestrichen werden sie bei 175 Grad gebacken bis sie leicht knusprig sind. Bleibt nur zu sagen Frohe Weihnachten oder "Hyvää joulua"!
Die besten Rezepte werden in den kommenden Wochen abgedruckt. Alle Rezepte finden Sie auch in unserem Internet-Channel meinbezirk.at/keks16.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.