22.12.2017, 09:16 Uhr

Unfall auf der Lobaustraße: Auto "parkte" in Laternenmast

(Foto: FF Groß-Enzersdorf)
Am 21. Dezember wurde die Feuerwehr Groß-Enzersdorf in die Lobaustraße gerufen. Ein Lieferwagen war auf einem der „beliebten“ Leuchtkörper aufgefahren. Erst im Juni „parkte“ ein Wohnwagen zwei Laternen weiter auf einem Lichtpunkt.

Sowohl Straßenlaterne als auch der Klein-LKW hatten schweren Schaden genommen.
Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt.

Nach der polizeilichen Aufnahme wurde das Unfallfahrzeug entfernt und am Fahrbahnrand gesichert abgestellt.
Der umgefahrene Lichtmast wurde von den Einatzkräften abgeflext und die Kabel für eine provisorische Reparatur freigelegt.
Es war Einsatz Nummer 211 im Jahr 2017.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.