05.12.2017, 11:53 Uhr

Benefizabend der SPÖ-Bezirksfrauen: 16 Tage gegen Gewalt

Erfreut über den Erfolg der Benefiz-Suppenverkostung: SP-Gemeinderätin Ursula Adamek, Regisseurin Anita Lackenberger, SP-Gemeinderätin Gudrun Quirin, SPÖ- Bezirksfrauenvorsitzende Sabine Hofireck, SP-Bürgermeisterin Monika ObereignerSivec, SP-Nationalrat Rudi Plessl (Foto: SPÖ)
GROSS-ENZERSDORF. Im Rahmen der Aktion "16 Tage gegen Gewalt" veranstalteten die SPÖ-Frauen des Bezirks Gänserndorf unter der Vorsitzenden Sabine Hofireck am 27. November ein Benefiz-Suppenessen zu Gunsten der österreichischen Frauenhäuser. Dank der Unterstützung von Groß- Enzersdorfs SP-Stadtchefin Monika Obereigner-Sivec konnten die Gäste gegen freie Spende nicht nur verschiedene Arten Suppen für den guten Zweck verkosten, sondern auch, passend zum Thema der Veranstaltung, einen kritischen Dokumentarfilm über Gewalt an Frauen sehen. "Unschlagbar" von Regisseurin Antia Lackenberger, die selbst bei der Veranstaltung anwesend war, ist nicht nur eine filmische Chronik der Entstehung des Frauenhauses St. Pölten, sondern auch eine einfühlsame, jedoch nicht zimperliche Aufarbeitung häuslicher Gewalt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.