07.11.2011, 10:56 Uhr

Gänserndorf`s Kapitänin, Melissa Böhm, im Interview:

Kapitänin Melissa Böhm
Melissa, seit wann spielst Du Fußball? „Seit meinem 5. Lebensjahr! Mit 6 Jahren haben mich dann meine Eltern beim SV Strasshof angemeldet. Ich habe aber, kurz bevor ich bei den Burschen nicht mehr mitspielen durfte, beim Verein aufgehört.“

Warum spielst Du in einem Damenteam? „Als Mädchen darf man nur bis zum 15. Lebensjahr in gemischten Mannschaften spielen! Danach nur mehr in Frauenteams. Ich wollte aber unbedingt wieder Fußball spielen, daher habe ich mir in meiner Umgebung ein Damenteam gesucht, in dem ich mich wohlfühle.“

Wie geht es Dir in Gänserndorf? „Die Stimmung in unserer Mannschaft ist toll! Wir verstehen uns alle sehr gut und es gibt auch keine Probleme oder Streit!“

Was sind Deine/Eure Ziele? „Vielleicht einmal im Frauennationalteam zu spielen(grinsend)! Mit dem SV Gänserndorf wollen wir im Germann- Cup gut abschneiden und im nächsten Jahr in die Gebietsliga-Weinviertel einsteigen. Und natürlich wollen wir unsere Leistungen steigern und konstanter werden.“

Was hältst du vom Frauenfußball? „Sehr viel! Man hat bei der WM 2011 gesehen, was Frauen wirklich können!“

Hast Du ein sportliches Motto? „Sicher, zwei sogar! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Kämpf um das, was dir wichtig ist und was du erreichen möchtest!“

Melissa, beschreibe uns zum Abschluss Dein Team! „Wir sind entschlossen, ehrgeizig und immer gut gelaunt. Wenn nicht, dann wird eben für gute Laune gesorgt! Manchmal ist es auch ein wenig chaotisch, aber ich bin sehr glücklich in Gänserndorf und freue mich, in diesem Team zu sein!“

Danke und viel Glück in der Meisterschaft!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.