20.08.2016, 19:35 Uhr

Tolle Leistungen beim Beachvolleyball

MATZEN (rm). "Jetzt veranstalten wir bereits zum vierten Mal das Turnier und die Leistungen werden immer besser", freute sich Rudolf Reithofer vom Veranstalterteam SC Harakiri mit Obmann Gottfried Thaler, der als Küchenchef im Einsatz war. Zwölf Teams baggerten und blockten um den Sieg, davon elf aus Matzen und das Gastteam A1 aus Wien, das von Anfang an immer dabei war. Jede Mannschaft bestand aus vier Spielern, darunter zumindest eine Dame. Nach heißen Kämpfen entschied Seriensieger "Mischmasch" das Turnier nach einem 21:13, 14:21 und 15:11 im Entscheidungssatz gegen den SC Harakiri, der den zweiten Platz belegte, für sich. Dritter wurde "Kirschenwasser". Zum Abschluss wurde der mit den Unterschriften der Sieger versehene Matchball von der Mannschaft AV99 ersteigert. Die dafür erzielten 1.000 Euro kommen der neu gegründeten Feuerwehrjugend zum Ankauf von Jacken zugute. Als versierter Platzsprecher fungierte Christoph Sladky.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.