31.10.2017, 00:00 Uhr

Das Marchfeld kooperiert in Sachen Wirtschaft

Bernhard Wolfram soll Verbandsobmann werden. (Foto: Gemeinde Aderklaa)
MARCHFELD. Ja zur Schnellstraße, ja zu mehr Gewerbe und Betriebsansiedlungen, aber nein zum Wildwuchs von Gewerbeparks. Acht Marchfelder Gemeinden haben sich zusammengeschlossen, um eine Wirtschafts-Kooperation zu vereinbaren.
Aderklaa, Deutsch-Wagram, Gänserndorf, Markgrafneusiedl, Obersiebenbrunn, Parbssdorf, Raasdorf und Strasshof wollen an einem Strang ziehen und eine koordinierte Wirtschaftsentwicklung in Hinblick auf die geplante Marchfeldschnellstraße S 8 vorantreiben.
Die Wirtschafts-Kooperation Marchfeld zielt sowohl auf bestehende als auch zukünftig gewidmete Gewerbeflächen ab. "Die interkommunalen Betriebsgebiete sollen gemeinsam vermarktet werden", teilt Deutsch-Wagrams Bürgermeister Fritz Quirgst mit.
Am 1.1. 2018 soll der Gemeindeverband gegründet werden. Laut Bürgermeister Quirgst wird Aderklaas Bürgermeister Bernhard Wolfram zum Obmann und Strasshofs Bürgermeister Ludwig Deltl zu seinem Stellvertreter ernannt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.