24.11.2016, 13:27 Uhr

Hippotheraphie in Aderklaa mit Iris Michl

Anna und Walter Seidl mit "Steini" und Hippotherapeutin Iris Michl an der Rollstuhlrampe.
ADERKLAA. Manchmal kann man mit einem Tier mehr erreichen als in tausend Übungseinheiten. Hippotherapie ist eine anerkannte physiotherapeurische Maßnahme auf und mit einem Pferd. "Die dreidimensionale Rückenbewegung des Pferdes nimmt Einfluss auf die Körperhaltung", weiß Iris Michl. Sie ist seit drei als Physiotherapeutin tätig; seit 2016 bietet sie im Reit- und Aktivstall Aderklaa von Anna und Walter Seidl diese besondere Form der Therapie an. "In meiner Ausbildung wurde immer wieder auf die Wirksamkeit der Hippotherapie hingewiesen. Da ich seit meinem sechsten Lebensjahr reite und die Liebe zu Pferden mitbringe, war es für mich naheliegend", erklärt Iris Michl ihren Berufsweg.
"Ziel ist es eine Verbesserung des Gleichgewichts und der Oberkörperaufrichtung im Sitz und Stand, sowie eine Vorbereitung auf das Gehen zu erreichen" erklärt die 25-jährige Gänserndorferin. Sie bietet Hippotheraphie für Kinder und Erwachsene mit verschiedenen neurologischen und orthopädischen Erkrankungen an. Im Reit- und Aktivstall erleichtert eine Rollstuhlrampe das Aufsteigen auf das Pferd.
Termine werden nach telefonischer Vereinbarung unter 0664/53 22 422 vergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.