18.09.2014, 21:24 Uhr

Spatenstich für neuen Kindergarten

GÄNSERNDORF (rm). Bürgermeister Kurt Burghardt, Abgeordneter Renè Lobner und Stadtpfarrer Eduard Schipfer schwangen gemeinsam mit anderen Prominenten den Spaten anlässlich des kommenden Neubaus des Gänseblume-Kindergartens in der Dr. Hans Hörler-Gasse. In ihren Ansprachen wiesen Burghardt und Lobner auf die Bedeutung der Kinderbetreuung hin. "Wir wollen den Eltern helfen, Beruf und Familie zu vereinbaren", erklärt Burghardt. Es werden vorläufig drei Gruppen in dem neuen Gebäude mit 825 m² bebauter Fläche vorgesehen, weitere drei Gruppen können noch untergebracht werden. Die Gesamtkosten für das Projekt werden etwa 2,1 Millionen Euro betragen.
Für die Architekturarbeiten war das Büro von Magnus Deubner verantwortlich. "Wir haben sämtliche Pläne erstellt und werden auch die Bauaufsicht übernehmen" sagt der Architekt. Gebaut wird in Passivbauweise mit Energieplus-Option - das heißt, es kann fallweise mehr Energie produziert werden als benötigt. Kontrollierte Raumlüftung, ökologisches Baumaterial und Klimaaktivzertifizierung sind selbstverständlich.
Der Kindergarten soll mit dem Beginn des Kindergartenjahres 2015/16 in Betrieb genommen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.