31.03.2017, 10:40 Uhr

Wirtschaftsbund-Mentoring in Brüssel und Frankfurt

Im EU-Parlament in Brüssel: Ewald Manak, Thomas Krippel, Othmar Karas und Harald Servus. (Foto: WBNÖ)
BEZIRK/BRÜSSEL. Im Rahmen einer Studienreise nach Brüssel und Frankfurt besuchten die Teilnehmer des Wirtschaftsbund-Mentoring-Programms angeführt von Direktor Harald Servus unter anderem die Europäische Zentralbank, die Europäische Kommission und den Europäischen Arbeitgeberverband Business Europe. Mit dabei waren auch WB Ortsgruppenobmann von Matzen Ewald Manak und WB Teilbezirk Obmannstellvertreter Thomas Krippel aus dem Bezirk Gänserndorf. Im EU-Parlament sprachen sie mit ÖVP-Delegationsleiter Othmar Karas über die Migrationskrise und das damit verbundene Grenzmanagement, den Stand der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei, den Brexit sowie das Image der EU bei der österreichischen Bevölkerung. Auch tagespolitisches Geschehen stand auf der Tagesordnung – so wurde zum Beispiel über die Parlamentswahlen in den Niederlanden, das Türkei-Referendum sowie die anstehenden Präsidentschaftswahlen in Frankreich intensiv diskutiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.