Corona-Virus
Bürgermeister Josef Zoppoth negativ getestet

Bürgermeister Josef Zoppoth bleibt bis Dienstag in Heimquarantäne.
  • Bürgermeister Josef Zoppoth bleibt bis Dienstag in Heimquarantäne.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Peter Michael Kowal

Nach dem Corona-Fall eines Mitarbeiters bleibt das Gemeindeamt zumindest bis 9. Oktober geschlossen, die Verwaltung jedoch per Telefon und E-Mail erreichbar. Die nächsten beiden Meisterschaftsspiele des OSK Kötschach-Mauthen in der 1. Klasse A sind indes abgesagt.
Update (14 Uhr): Alle Fußballspiele im Bezirk Hermagor abgesagt! 

KÖTSCHACH-MAUTHEN. Die Corona-Infektion eines Gemeinde-Mitarbeiters führte dazu, dass die Marktgemeinde Kötschach-Mauthen Maßnahmen ergreifen musste und Anfang der Woche das Gemeindeamt sperrte.

Sicherheitsbetrieb im Gemeindeamt

Wie Bürgermeister Josef Zoppoth soeben in einer Aussendung mitteilte, bleibt der Sicherheitsbetrieb im Gemeindeamt zumindest bis 9. Oktober aufrecht. Das Rote Kreuz testet laufend mögliche Verdachtsfälle im Auftrag der Gesundheitsbehörden, heißt es weiters. Bis endgültige Ergebnisse über sämtliche Testungen vorliegen, steht die Gemeinde-Verwaltung der Bevölkerung per Telefon und per E-Mail zur Verfügung.

Andere Einrichtungen geöffnet

Diese Regelung gilt, so Zoppoth, ausschließlich für die Gemeinde-Verwaltung und hat keinen Einfluss auf weitere Einrichtungen im Rathaus. Durch die räumliche Trennung sind Museum, Arzt, Polizei, Geschäfte und Service-Einrichtungen im Gemeindeamt weiterhin unter den geltenden Sicherheitsbestimmungen zugänglich. Auch der Schulbetrieb sowie sämtliche Geschäftslokale und Unternehmen in der Gemeinde sind von den Sicherheitsmaßnahmen nicht betroffen.

Bürgermeister im Home-Office

„Ich selbst habe gestern Abend die Mitteilung über mein negatives Testergebnis erhalten“, berichtet Bürgermeister Zoppoth. Der Bescheid zur Heimquarantäne bleibt jedoch wie bei allen anderen Betroffenen aufrecht, so dass Zoppoth bis Dienstag aus dem Home-Office arbeitet. Er fügt hinzu: „So lange nicht mit größtmöglicher Sicherheit ausgeschlossen werden kann, dass alle Verdachtsfälle in der Gemeinde erhoben sind und die entsprechenden Ergebnisse vorliegen, setzen wir die Maßnahmen fort.“

Sechs Spieler in Quarantäne

Indes sind die nächsten beiden Meisterschaftsspiele des OSK Kötschach-Mauthen in der 1. Klasse A abgesagt, wie der Kärntner Fußballverband heute bekannt gab. Die Obergailter Fußballer, aktuell auf Platz drei in der Meisterschaft, wären am Freitag (Nachtrag gegen SV Egg) und Sonntag (Gegner FC Dölsach) jeweils auswärts angetreten. Sechs Spieler befinden sich bis Montag in Quarantäne, nachdem sie Kontakt mit einer infizierten Person hatten, heißt es in einer Aussendung des Fußballverbands.

Update (14 Uhr): Soeben gab der Kärntner Fußballverband bekannt, dass im Bezirk Hermagor alle Fußballspiele im Erwachsenen- und Nachwuchs-Fußball am kommenden Wochenende (2. bis 4. Oktober) abgesagt sind. Diese Maßnahme erfolgte in Absprache mit der Bezirkshauptmannschaft.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen