Ö3-Verkehrsaward
Die Bergrettung Lesachtal gewinnt in der Kategorie „Rettung“

Der Ö3-Verkehrsaward in der Kategorie "Rettung" ging an die Bergrettung Lesachtal.
  • Der Ö3-Verkehrsaward in der Kategorie "Rettung" ging an die Bergrettung Lesachtal.
  • Foto: Hitradio Ö3_Martin Krachler
  • hochgeladen von Katharina Pollan

Über den Ö3-Verkehrsaward in der Kategorie „Rettung“ darf sich die Bergrettung Lesachtal freuen.

LESACHTAL. Sie kommen, wenn Menschen in Notgeraten und Hilfe benötigen. Die Rede ist von der Bergrettung Lesachtal. Für ihren unermüdlichen Einsatz wurden sie mit dem Ö3-Verkehrsaward in der Kategorie „Rettung“ belohnt.

Notfall Zuckerschock

Am 7. Dezember 2020 versank Oberkärnten im Schnee. Es galt Lawinenwarnstufe fünf. Im freien Gelände herrschte akute Lebensgefahr, denn Lawinen konnten jederzeit ohne Fremdeinwirkung abgehen. Viele Straßen, wie beispielsweise die B 111 durchs Lesachtal, wurden auf Anordnung der Lawinenkommission gesperrt.
An diesem Tag erreichte die Bergrettung Lesachtal aus Maria Luggau ein Notruf: Eine an Diabetes leidende Bewohnerin eines entlegenen Bergbauernhofs erlitt einen Zuckerschock, nachdem über Nacht der Strom und somit auch der Kühlschrank ausgefallen war. Ihre lebensnotwendigen Medikamente waren infolge der fehlenden Kühlung nicht mehr verwendbar.

Schwerstarbeit

Da aufgrund der Wetterlage der Hubschrauber nicht einsatzfähig war, begann eine Rettungsaktion, an der unter dem Kommando der Bergrettung Lesachtal auch die örtliche Feuerwehr und Straßenmeisterei, das Rote Kreuz Kötschach-Mauthen und die Firma Strasser mit privaten Räumfahrzeugen mit insgesamt rund 20 Personen beteiligt waren. Die Bergrettung muss sich teilweise händisch mit Motorsägen und Schneefräsen, teils mit schwerem Gerät bei größter Lawinengefahr durch meterhoch verschneite Lawinenkegel den Weg frei bahnen. Nach eineinhalb Stunden erreichten sie die Patientin, brachten sie sicher ins Tal und rechtzeitig ins Krankenhaus.
Für den lebensgefährlichen und zugleich lebensrettenden Einsatz geht der Ö3-Verkehrsaward in der Kategorie „Rettung“ stellvertretend für alle beteiligten Organisationen an die Bergrettung Lesachtal.

Ö3-Verkehrsaward

Egal ob Zivilcourage, Tunnelbrand oder eine Rettungsaktion bei Lawinengefahr: Für den Einsatz im Straßenverkehr prämieren Hitradio Ö3, das Bundesministerium für Inneres und das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie all jene mit dem Ö3-Verkehrsaward, die tagtäglich einen Beitrag zur Verkehrssicherheit in Österreich leisten. Der Ö3-Verkehrsaward geht in den insgesamt sechs Kategorien Ö3ver des Jahres, Polizei, Rettung, Feuerwehr, Straßenmeisterei und Öffentlicher Verkehr an die „Helden der Straße“.

Anzeige
Das Hotel Silvia wartet am Klopeiner See auf euch
1

See- und GenussHotel Silvia am Klopeiner See

Das GenussHotel Silvia wird seit Generationen mit Leidenschaft im Familienbetrieb geführt. KLOPEINER SEE. Seit mehreren Generationen heißen wir Gäste aus der ganzen Welt in unserem Hotel in Kärnten willkommen. Alles begann mit den Großeltern in den 60er Jahren mit der Vermietung von Zimmern am Klopeiner See.. Unter unseren Eltern wurde die reine Vermietung zur Frühstückspension und seit 1986 führen wir die „Silvia“ als Hotel und vermieten die „Eva-Ferienwohnungen“.   Unser Motto: "See & Genuss"...

Anzeige
1

Wirtschaft
Opel Eisner mit Schlager als Werbesong

Opel Eisner lässt mit einem speziellen Werbesong aufhorchen. KÄRNTEN. Opel Eisner ist in ganz Kärnten beliebt. Und zwar so sehr, dass gleich mehrere Schlager-Stars einen Werbesong über die Automarke eingesungen haben. Geschrieben wurde der Song von Pia Vanelly und mitgesungen haben Gottfried Würcher  von den Nockis, Seppi Lesjak von den Wörtherseern, Natascha Siebenhofer, Hubert Dreier von "Die Kaiser" und die goldene Stimme des Wörthersees Silvio Samoni. Geschäftsführer von Opel Eisner...

Anzeige
2

Kärnten
TEAM 500: Fit werden & Gutes tun!

Kärntner Landesversicherung geht mit kostenloser Garmin Sportuhr für KundInnen an den Start und unterstützt gleichzeitig soziale Projekte in Kärnten. Wussten Sie, dass bereits 30 gesunde Minuten Bewegung am Tag das Leben signifikant verlängern? Dabei geht es aber überhaupt nicht um Leistungssport! Denn um gesünder und fitter zu werden, reichen oftmals schon kleine Änderungen in der täglichen Routine. Wie beispielsweise die Treppe anstelle des Lifts zu nehmen oder mit dem Rad statt dem Auto ins...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen