Nassfeld
Die Wintervorbereitungen laufen

Das Nassfeld hofft auf eine gute Wintersaison.
7Bilder
  • Das Nassfeld hofft auf eine gute Wintersaison.
  • Foto: nassfeld.at
  • hochgeladen von Julia Koch

Die Mitarbeiter und Betriebsinhaber sind im Einsatz für eine Öffnung – sobald diese auch ermöglicht wird.

NASSFELD. Die Wintersaison steht vor der Tür. Am Nassfeld laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Durch den erneuten Lockdown musste aber dennoch eine Planänderung vorgenommen werden. Derzeit wird damit gerechnet, dass das beliebte Skigebiet nach dem Lockdown, also am 13. Dezember, öffnen kann. Die Vermieter, die Bergbahnen sowie die Freizeitbetriebe bereiten sich auf einen Start Mitte Dezember vor. „Der Lockdown kam meiner Meinung nach zu spät. Wenn man die Zahlen der letzten Woche beobachtet hat, hätte man schon längst reagieren müssen. Dennoch gehen wir von einer guten Wintersaison aus. Man muss abwarten, wie sich die Situation entwickelt“, so Christopher Gruber, Geschäftsführer der NLW Tourismus Marketing GmbH für die Lebensräume Nassfeld, Lesachtal und Weißensee.

Schneekanonen

Noch konnten die Schneekanonen nicht aktiviert werden, da die Temperaturen noch zu warm waren. Sobald die Außentemperatur in den Minusbereich wandert, können die 420 Schneemaschinen, die alle bereits auf Position stehen, aktiviert werden, was durchaus als positiv zu bewerten ist.

Gute Saison

„Wir sind guter Dinge, da wir die besten Voraussetzung dafür geschaffen haben, dass jeder seinen Winterurlaub genießen kann“, betont Gruber. Die Sehnsucht der Gäste nach einem Winterurlaub sei sehr groß. Die Buchungslage ist trotz der derzeitigen Situation sehr erfreulich. Zusätzlich ist zu erwähnen, dass jene, die im Winter auf Urlaub fahren, im In- und Ausland, eine Durchimpfungsrate von 75 bis 85 Prozent aufweisen. Das erleichtert die Situation um einiges. Ein Problem wird vor allem bei Kindern erwartet. In Österreich haben die Kinder und Jugendlichen den sogenannten Ninja-Pass. Doch wie wird es damit in diesem Winter weitergehen? Noch sind hier viele Fragen ungeklärt. Zu Wünschen wäre, dass das Bundesministerium eine Übereinstimmung mit den Nachbarländern, Deutschland, Italien, Holland und so weiter schafft, schließlich sollen die Kinder nach dem Urlaub nicht in Quarantäne müssen.

Unsicherheit

Aufgrund der aktuellen Situation haben bereits einige Gäste ihren Winterurlaub am Nassfeld storniert. Umgekehrt hat es aber euch neue Buchungen gegeben. Von einer Stornowelle hat das Nassfeld bisher aber noch nichts bemerkt.
Für die Unternehmen wär es hilfreich, wenn die ständigen Regeländerungen ein Ende nehmen würden. Es ist für das Nassfeld, aber auch für alle anderen Betriebe einfach unmöglich einen Plan zu erstellen, der auch in einer Woche noch Gültigkeit hat. Es soll auch etwas mehr Sicherheit für die Mitarbeiter geboten werden. Der aktuelle Lockdown und die damit verbundene Unsicherheit macht es für die Arbeitnehmer zurzeit sehr schwer.

Anzeige
Starte deine Karriere bei WinklerBau und werde Teil eines jungen und dynamischen Teams.
2

Stellenanzeige
WinklerBau – sicherer Arbeitsplatz in einem Traditionsunternehmen

Das Traditionsunternehmen WinklerBau ist auf der Suche nach Mitarbeitern und motivierten Lehrlingen. SPITTAL. Seit 85 Jahren steht WinklerBau als traditionsreiches Oberkärntner Bauunternehmen mit über 50 engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Qualitätshandwerk, Beständigkeit und Zuverlässigkeit. Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und wollen Teil von WinklerBau werden? Das Unternehmen sucht zur Unterstützung Polierer, Vorarbeiter, Maurer/Bau-Facharbeiter und...

Mitmachen und mit etwas Glück Skipässe für den Katschi gewinnen.
6 11

WOCHE-Quiz
Mitspielen und 3 x 2 Tages-Skipässe für den Katschberg gewinnen

Mitmachen und gewinnen. Einfach Fragen zur aktuellen Ausgabe beantworten und schon hast du die Chance, Tages-Skipässe für den Katschberg zu gewinnen. KÄRNTEN. Freue dich auf schneebedeckte Hänge und jede Menge Aktivitäten abseits des Skibetriebs. Der Katschberg überzeugt dank seiner Höhenlage von 1.170 bis 2.220 Metern außerdem mit einer garantierten Schneesicherheit sowie 100 Prozent beschneibaren und bestens präparierten Pisten. Die 16 top-modernen Liftanlagen und insgesamt über 70 Kilometer...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen